TRIUMPH kündigt den Einstieg in die Motocross- und Endurowelt an.

Triumph freut sich, bekannt geben zu können, dass die Entwicklung einer umfassenden Palette neuer Motocross- und Enduro-Motorräder für den Wettbewerb in vollem Gange ist. Diese neue MX- und Enduro-Familie, die zu unserer weltweit bekannten und in ihrer Klasse führenden Motorradpalette hinzukommt, wird Fahrern und Rennfahrern auf der ganzen Welt das gesamte technische Know-how von Triumph zur Verfügung stellen.

 

Damit einher geht ein Meilenstein für Triumph und die Welt des MX- und Enduro-Rennsports mit einem völlig neuen Triumph-Werksrennprogramm und einem Bekenntnis zu hochkarätigen Meisterschaftsrennen sowohl in Motocross- als auch in Enduro-Serien.

 

Hand in Hand mit dieser Verpflichtung, auf höchstem Niveau Rennen zu fahren und zu gewinnen, ist Triumph stolz darauf, bekannt geben zu können, dass die weltweite Motocross-Legende Ricky Carmichael und der fünffache Enduro-Weltmeister Iván Cervantes der Triumph-Familie als aktive Partner sowohl bei den Motorradtests als auch bei der Vorbereitung auf die Rennen zur Seite stehen.

 

Eine Ankündigung des Zeitplans für die Markteinführung und Enthüllung der Motorräder sowie des Rennprogramms und der vollständigen Geschichte über die Produktvorteile, die das neue Triumph MX- und Enduro-Angebot bietet, wird in den kommenden Monaten folgen.

 

Nick Bloor: CEO Triumph Motorcycles Ltd:
"Die heutige Ankündigung markiert den Beginn eines neuen Kapitels für die Marke Triumph, und jeder bei Triumph freut sich unglaublich darauf, Teil davon zu sein. Wir sind zu 100 % entschlossen, in dieser hart umkämpften und anspruchsvollen Welt einen dauerhaften Einfluss auszuüben, mit dem zielstrebigen Bestreben, einer ganz neuen Generation von Triumph-Fahrern eine erfolgreiche Motorradpalette zu bieten.

 

Ricky Carmichael:
"Ich freue mich sehr, dass ich der Triumph-Familie beitrete, und noch mehr freue ich mich, Teil ihrer neuen Bemühungen im Bereich der Offroad-Produkte zu sein. Es ist eine unglaubliche Gelegenheit für mich, dieser historischen Marke beizutreten, und ich fühle mich geehrt und bescheiden, an der Entwicklung und Markteinführung ihrer Offroad-Motorräder mitzuwirken. Etwas von Grund auf aufzubauen, ist etwas, das mich in diesem Stadium meiner Karriere wirklich fasziniert. Was mich beeindruckt, ist das Engagement und die Leidenschaft von Triumph, ein Spitzenprodukt zu entwickeln. Jeder, mit dem ich bei diesem Projekt zu tun hatte, von den Ingenieuren über die Konstruktionsgruppen bis hin zur Forschungs- und Entwicklungsabteilung, hat extreme Leidenschaft für das gezeigt, was sie tun, und das ist ein Erfolgsrezept und etwas, an dem ich gerne beteiligt bin. Wir alle teilen dieselbe Leidenschaft, und die besteht darin, die Besten zu sein. Wenn Sie mit der Marke Triumph vertraut sind, wissen Sie bereits, dass die Qualität der Handwerkskunst erstklassig ist, und die Geländemodelle werden an ihre Vergangenheit anknüpfen! Dies sind nicht nur aufregende Zeiten für mich, sondern auch für die Offroad-Industrie, die nun eine weitere Marke in den Mix einbringt, und die Möglichkeiten, die sich für alle Offroad-Kunden bieten. Ich kann es kaum erwarten, die Reaktionen zu sehen, wenn diese Modelle in den Ausstellungsräumen der Händler stehen.

 

Ivan Cervantes:
"Ich liebe Triumph-Motorräder, seit ich ein kleines Kind war und sie in Filmen und im Fernsehen gesehen habe. Von Anfang an mit Triumph zusammenzuarbeiten, ist eine großartige Gelegenheit für mich. Nicht nur, weil ich mit einer der größten Motorradmarken der Welt zusammenarbeite, sondern auch, weil ich Teil des Aufbaus von etwas ganz Neuem bin. Für jeden Rennfahrer ist das ein wahr gewordener Traum! Genau wie ich sind alle, mit denen ich bei Triumph zusammenarbeite, bestrebt, die Motorräder so gut wie möglich zu machen. Ich kann es kaum erwarten, die Motorräder auf Weltniveau fahren zu sehen, aber ich freue mich auch darauf, wenn ich in einem Triumph-Händler stehen kann und weiß, dass ich Teil dieses ganz besonderen Projekts war."

 

Bio:
Ricky Carmichael - Der G.O.A.T.
Für viele wird dieser in die Motorrad-Ruhmeshalle aufgenommene Fahrer keine Vorstellung brauchen. Ricky Carmichael ist der größte Motocross-Rennfahrer aller Zeiten. Als Amateur gewann RC 67 nationale Meisterschaften, bevor er im Alter von 17 Jahren Profi wurde. In seiner Profikarriere gewann er rekordverdächtige 15 Motocross-Meisterschaften, davon 2 perfekte Saisons, und weitere 5 Supercross-Meisterschaften. Sowohl im Motocross als auch im Supercross gewann RC unübertroffene 150 Rennen. Er war im Fahrerlager und bei den Fans sehr beliebt und wurde während seiner Karriere fünfmal zum AMA-Fahrer des Jahres gewählt.

Seit seinem Rückzug aus dem professionellen Motocross-Rennsport ist RC immer noch stark in den Sport involviert, den er liebt: Er besitzt ein Team, das Meisterschaften gewinnt, entwirft Strecken für das Daytona Supercross, leitet die Ricky Carmichael University, kommentiert das Monster Energy AMA Supercross und arbeitet mit Triumph an der aufregendsten Entwicklung in seinem Sport seit Jahrzehnten.

 

Bio:
Iván Cervantes - El Torito
Die Rennkarriere des fünffachen Weltmeisters Iván Cervantes begann im Motocross, wo der Spanier fünf nationale Titel gewann, bevor er 2002 zum Enduro wechselte. Im Alter von 23 Jahren schrieb Iván Geschichte, als er der erste spanische Meister in der Kategorie EnduroGP E1 wurde. Es folgten 3 weitere Weltmeistertitel im EnduroGP und ein Titel im FIM Indoor Enduro World Cup. Im Jahr 2008 wurde Iván der erste und einzige spanische Gesamtsieger bei der 83. Ausgabe des Internationalen Sechstage-Enduros. Nach seiner Enduro-Karriere wandte sich Iván der Dakar zu, wo er dreimal antrat und das wohl härteste Motorradrennen der Welt zweimal beendete.

 

Nach seinem Rücktritt vom Profi-Rennsport begann Iván seine Arbeit bei der Real Federación Motociclista Española, als Sportmanager für Enduro in Spanien. In dieser Funktion ist Iván Manager des spanischen Junior-Enduro-Teams und Streckeninspektor für die spanische Enduro-Nationalmeisterschaft. Iván möchte dem Sport, der ihm so viel gegeben hat, etwas zurückgeben und hat deshalb die einmalige Gelegenheit, an einem völlig neuen Offroad-Projekt mitzuarbeiten.

 

Bild 2

 

Bild 3

 

Bild 4

 

Bild 5