3. Dezember 2021

Hyper-Touringreifen ContiRoadAttack 4

Der neue Superlativ von Continental: Hyper-Touringreifen ContiRoadAttack 4

  • Neues Compound mit noch mehr Grip
  • Optimiert für moderne Supertourer, Update für klassische Tourer
  • Schon über 430 Freigaben bei Markteinführung

Hannover/Korbach, 18. November 2021. Zwei Motorradwelten verbindet der neue Hyper-Touringreifen ContiRoadAttack 4, der Anfang 2022 an den Start gehen wird. Neutrales Fahrverhalten, Komfort, Laufleistung und Richtungsstabilität stehen für seine Touring-Talente, Agilität, Zielgenauigkeit und Grip rücken ihn in die Riege der Supersportler. Diese interdisziplinäre Grenzüberschreitung macht den Hyper-Touringreifen von Continental zum neuen Superlativ für moderne, leistungsstarke Sporttourer ebenso wie für Reiseklassiker und verschiebt die herkömmlichen Leistungsgrenzen weiter nach hinten.

Die Ahnengalerie des Überfliegers ist ebenso traditions- wie erfolgreich. Mit dem ContiRoadAttack von 2005 brachte Continental erstmals die ZeroDegree-Technologie auf die Straße, der ContiRoadAttack 2 legte 2010 mit TractionSkin und MultiGrip noch einen drauf. Der ContiRoadAttack 2 EVO überzeugte ab 2013 zusätzlich mit RainGrip, und der vielfache Test-Champion ContiRoadAttack 3 aus dem Jahr 2017 erweiterte die spezifischen Eigenschaften um die EasyHandling-Technologie. Der aktuelle ContiRoadAttack 4 schließlich bietet als weiteres Highlight das äußerst effektive GripLimitFeedback für eine klare Rückmeldung des Reifens auch in tiefer Schräglage; dabei vermittelt die Reifenschulter ohne Profilschnitt maximalen Fahrbahnkontakt. Das neu gemischte Compound sorgt für hervorragenden Nässegrip und ermöglicht ein noch schnelleres Aufwärmen bei Nässe und Kälte.

Dieser moderne Hightech-Reifen bietet damit einen großflächigen Breitband-Effekt und ist genau richtig für einen vielfältigen Einsatzbereich, vom bärenstarken Supertourer bis zum klassischen Big Bike. Der neue Hyper-Touringreifen von Continental kommt zum 1. Januar 2022 mit über 430 Freigaben in den Handel.

Dimensionen zum Saisonstart: 
vorne 120/70 ZR 17 M/C, hinten 160/60 ZR 17 M/C, 180/55 ZR 17 M/C, 190/50 ZR 17 M/C, 190/55 ZR 17 M/C. 

Details zum ContiRoadAttack 4 und das komplette Lieferprogramm der
Motorrad- und Rollerreifen des Jahres 2022 unter www.conti-moto.de/.

ContiRoadAttack 4 – der neue Superlativ der Touringreifen im Zeitraffer

  • Komplett neue Mischung und überarbeiteter Profilschnitt für noch stärkere Nässe-Performance mit großartigem Grip in allen Lagen und nochmals optimierter Trockenhaftung wie ein Sportreifen.
  • Noch kürzere Aufwärmphase bei Nässe und Kälte für verlässliche Bodenhaftung ab dem ersten Meter.
  • „Slick“-Bereich an der oberen Reifenschulter für Klassenbestwerte in Kurven und Kehren.
  • Leichtes, intuitives Handling, abgestimmt auf die neueste Motorradtechnik und ein Upgrade für klassische Tourer.
  • TractionSkin-Technologie von Continental – ohne Trennmittel aus der Backform, keine rutschigen Überraschungen auf den ersten Kilometern nach der Montage.

 

Bildzeile

Der neue Superlativ bei den Tourenreifen: Der ContiRoadAttack 4 definiert mit seinen herausragenden Eigenschaften eine neue Leistungsklasse:  den Hyper-Tourenreifen 

20211111 conti moto CRA 4 Sport Touring

20211111 conti moto CRA 4 Hyper Touring