27. September 2022

Die neue Suzuki V-Strom 1050DE

Die neue Suzuki V-Strom 1050DE bildet ab sofort die Spitze der Modellreihe

  • Die vierte Generation der V-Strom erhält umfangreiche Neuerungen
  • Der Kunde hat ab sofort die Wahl:
    • V-Strom 1050DE bereit für unbefestigtes Gelände
    • V-Strom 1050 für straßenorientiertes Touren
  • 5-Zoll-TFT-Farb-Display und bidirektionaler Quick-Shifter serienmäßig
  • Ab Frühjahr 2023 bei allen Suzuki Vertragspartnern verfügbar

Suzuki baut sein Motorradportfolio weiter aus und präsentiert für 2023 die neue V-Strom 1050 in zwei Versionen. Neben der für die Straße ausgelegten V-Strom 1050 steht mit der V-Strom 1050DE (Dual Explorer) erstmals zusätzlich eine Offroad-optimierte Variante zur Verfügung, die mit einem 21 Zoll großen Vorderrad und weiteren segmentspezifischen Neuerungen aufwartet.

 

Die Tradition lebt fort: 20 Jahre V-Strom
Seit der Einführung der V-Strom vor 20 Jahren wurden weltweit mehr als 100.000 Einheiten des Adventure-Bikes verkauft, das seit jeher durch seine hohe Verarbeitungsqualität und einen kraftvollen V2-Motor zu begeistern weiß. Zum 20-jährigen Jubiläum bringt Suzuki nun die vierte Generation der V-Strom auf den Markt und hebt das einmalige Fahrerlebnis damit auf die nächste Stufe.

Unter dem Motto „Master of Adventure“ entwickelt, sind die V-Strom Modelle hervorragende Begleiter für jedes Abenteuer. Das gilt gleichermaßen für Langstreckentouren auf der Straße oder neuerdings auch für Abstecher abseits des Asphalts. Suzuki bietet für jeden Einsatzweck das individuell richtige Paket, welches sich durch ein umfangreiches Angebot an originalem Zubehör noch weiter optimieren lässt.

V-Strom 1050DE
Die V-Strom 1050DE richtet sich an Kunden, deren Abenteuerlust über befestigte Straßen hinausgeht. Wesentliche Merkmale sind die speziellen Speichenräder, Offroad-Bereifung und das 21-Zoll-Vorderrad.

Daneben bietet die V-Strom 1050DE größere Federwege, mehr Bodenfreiheit und durch eine an wichtigen Punkten verstärkte Schwinge auch einen längeren Radstand für optimale Traktion und den souveränen Einsatz im Gelände.

Besonders hervorzuheben ist der neue zuschaltbare Gravel Modus. Im Gravel Modus lässt die Traktionskontrolle einen höheren Schlupf an der Hinterachse zu und gibt zusätzlich die Option frei, das ABS an der Hinterachse zu deaktivieren.

Darüber hinaus verfügt die Dual Explorer serienmäßig bereits über einen breiteren Lenker, Stahlfußrasten, einen Motorschutzbügel mit fest verschraubtem Aluminium-Unterfahrschutz. Ein kürzeres getöntes Windschild wertet zudem das Gesamtbild auf.

Die neue Suzuki V-Strom 1050DE ist zu einem Preis ab 15.800 EUR (UVP der Suzuki Deutschland GmbH) in drei Farbvarianten erhältlich: Gelb-Silber, Blau-Weiß und in Schwarz. Die Farben der Räder und Sitze sind auf die jeweilige Modellfarbe abgestimmt. 

Suzuki 4

V-Strom 1050
Die Standard-Version der V-Strom 1050 wurde für den Langstreckeneinsatz auf asphaltierten Straßen weiter optimiert. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören die Aluminium-Gussräder mit 19 Zoll vorne und 17 Zoll hinten.

Darüber hinaus besticht sie bereits serienmäßig durch eine große höhenverstellbare Touring-Scheibe, Aluminium-Fußrasten, einen höhenverstellbaren Sitz und wird mit dem neuen Bugspoiler auch optisch aufgewertet.

Auch die neue Suzuki V-Strom 1050 ist in drei Farbvarianten mit darauf abgestimmten Felgenfarben erhältlich: In Schwarz, Grau-Schwarz und Blau-Schwarz. Die unverbindliche Preisempfehlung der Suzuki Deutschland GmbH beträgt 15.000 EUR.

Suzuki 8

Beide V-Strom Modelle verfügen über ein 5-Zoll großes Farb-TFT-Display, den bidirektionalen Quick-Shifter sowie die Assistenzsysteme Suzuki Intelligent-Ride-Systems (S.I.R.S).

„Die V-Strom ist bereits seit 20 Jahren ein wichtiger Bestandteil unserer Modellpalette und im Segment der Adventure-Bikes nicht mehr wegzudenken. Das seit der ursprünglichen Markteinführung der DR-BIG segmentprägende Design hat Suzuki erfolgreich überführt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit den beiden neuen V-Strom 1050 Modellen ein echtes Upgrade in diesem wichtigen Segment anbieten können. Mit zuverlässiger V2-Power bieten wir allen zukünftigen Kunden eine umfangeiche Serienausstattung zu einem hoch attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Unsere zahlreichen Handelspartner stehen allen Interessenten sehr gerne zur Verfügung“, sagt Christian Vossen, General Manager Sales & Marketing, Suzuki Deutschland GmbH.

Beide Adventure-Bikes sind in Deutschland ab Frühjahr 2023 verfügbar. Vorbestellungen werden ab sofort bei allen Suzuki Vertragshändlern in Deutschland entgegengenommen.