27. September 2022

Die vierte Generation des DIABLO™ SUPERCORSA

Die vierte Generation der legendären DIABLO Supercorsa Reifenserie von Pirelli hat die letzten Entwicklungs- und Testphasen erfolgreich abgeschlossen und wird ab Anfang 2023 erhältlich sein. Wie seine Vorgänger so kommt auch der neue Supercorsa wieder sowohl in einer SP-Version für den Einsatz auf der Straße als auch in verschiedenen SC-Mischungsvarianten für Fahrten auf der Rennstrecke auf den Markt.

München, 20. September 2022 – Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der DIABLO Supercorsa V4 (V4 steht für die vierte Generation) ein in allen Bereichen – im Laufflächendesign, bei den Mischungen, in der Struktur sowie den Konturen – neu konstruierter Reifen. Seit der ersten Generation markiert der DIABLO Supercorsa mit seinem außerordentlichen Gripniveau das Bindeglied zwischen den sportlichen Straßenreifen von Pirelli und den Produkten, die vor allem auf der Rennstrecke zum Einsatz kommen. Das jüngste Modell ist ein in allen Varianten für die Straße homologierter Reifen und symbolisiert mehr denn je pure Performance und absolute Sportlichkeit.

Der DIABLO Supercorsa entstand auf Basis der umfangreichen Erfahrungen von Pirelli in der FIM Superbike-Weltmeisterschaft, die seit 2004 mit der italienischen Traditionsmarke als exklusivem Serienausstatter zusammenarbeitet. Nachdem Pirelli 2005 den DIABLO Superbike Slickreifen für den exklusiven Renneinsatz auf den Markt gebracht hatte, präsentierte Pirelli 2007 den Rennreifen DIABLO Supercorsa SC, dem 2008 der SP (Sport Production) folgte. Im Laufe der Jahre hat sich der DIABLO Supercorsa SC zur absoluten Referenz in den Supersport- und Superstock-Klassen entwickelt. Dies gilt sowohl für die Rennen im Rahmen der Superbike-WM als auch in vielen nationalen Meisterschaften, Cup-Wettbewerben und dem Amateur-Rennsport, wenn Profilreifen zum Einsatz kommen.

Der DIABLO Supercorsa hat nicht nur eine neue Ära für Profi-Rennfahrer eingeläutet, sondern mit der SP-Version auch ein neues Leistungsniveau für Motorrad-Straßenreifen – das Hypersport-Segment – begründet. So avancierte der DIABLO Supercorsa SP zum Referenzreifen für alle Besitzer von Hochleistungsmotorrädern, die mit seinem Höchstmaß an Grip und Performance ein kompromisslos sportliches Fahrerlebnis auf der Straße erzielen.

Der DIABLO Supercorsa untermauert eindrucksvoll das Pirelli-Credo “We sell what we race, we race what we sell”, denn dieselben Reifen, die von professionellen Fahrern verwendet werden, können von allen Motorradfahrern gekauft werden. Der DIABLO Supercorsa SP ist das beste Beispiel für den Technologietransfer von der Rennstrecke auf die Straße unter den Reifen von Pirelli, denn er teilt die Konturen und viele Strukturmaterialien mit der SC-Version. Im Gegensatz zu den SC-Versionen mit reinen Rennreifenmischungen hat der SP eine Dual-Compound-Lösung mit einer Rennreifenmischung an den Schultern und einer Straßenmischung im mittleren Bereich für bessere High-Speed-Tauglichkeit und höhere Laufleistung.

Mit dem DIABLO Supercorsa V4 schließt Pirelli den Erneuerungsprozess der vierten Generation der DIABLO Reifenfamilie ab, der 2021 mit dem DIABLO ROSSO IV begann und 2022 mit dem DIABLO ROSSO IV Corsa fortgesetzt wurde.